Burmeister Palais

Aufgabenstellung, Zielplanung: In der Hallenser Innenstadt in der Fischer- von- Erlachstraße ist das denkmalgeschützte Gebäude aus der Gründerzeit im Jahr 2012 saniert wurden. Geprägt ist das Umfeld im beliebten Paulusviertel durch zahlreiche Stadthäuser und Palais. Das historische Gebäude mit Mittel- und Seitenrisaliten, Schmuckornamenten, Pilastern, Rundbogenfenster mit Bekrönungen sowie auskragende Gesimsbänder ist vom Baumeister Burmeister entworfen und gebaut worden. Es sind insgesamt 9 Eigentumswohnungen mit einer Maisonette-Wohnung im gehobenen Standard entstanden. Sie verfügen über Wohnflächen zwischen 85 und 140 Quadratmetern. Die Häuser sind aufwändig nach den Anforderungen des Denkmalschutzes und mit viel Liebe zum Detail restauriert. Das angehobene Dachgeschoss mit 2 Loggien ist so konzipiert, dass die straßenseitige historische Ansicht gewahrt wird. Auch energetische Standards sind durch die hochwertige und behutsame Kernsanierung berücksichtigt.